• l2s01

love2salsa

Die Liebe und Leidenschaft zu Salsa und Bachata ist der Grund dafür, warum es LOVE2SALSA gibt. LOVE2SALSA dient als Plattform für unsere strukturierten und lustigen Workshops und Salsa-Events.

  • l2s01

Aktuelles

   Workshoptermine Herbst/Winter 2020/21 sind online!

Wir freuen uns schon wieder sehr auf die vielen intensiven, aber auch lustigen Stunden mit euch! Natürlich gibt es auch in Verbindung mit unseren Workshops ein love2salsa COVID-19- Präventionskonzept - denn eure Gesundheit und euer Wohl liegt uns sehr am Herzen. Alle Infos dazu findet ihr bei den Terminen!

zu den Terminen

   love2salsa COVID-19-Präventionskonzept für unsere Workshops

Stand: 24.09.2020

ZIEL

Wir möchten nach einer langen Zwangspause gerne wieder Workshops für Tanzbegeisterte anbieten. Mit diesem Präventionskonzept wollen wir aktiv das Risiko einer möglichen Übertragung durch bereits infizierte Personen auf ein Minimum reduzieren.

MASSNAHMEN

  • Größerer Workshopraum
    Der Workshopraum ist nun doppelt so groß wie bisher, um den Mindestabstand zwischen den Tanzpaaren einhalten zu können. Die Teilnehmeranzahl ist nach wie vor begrenzt.
  • Paarweise Anmeldung
    Eine Anmeldung zu den Workshops ist nur paarweise möglich. Wir können für Einzelanmeldungen aktuell leider keine Tanzpartner vermitteln. Bei Tanzpartnerausfall können wir daher auch keinen Ersatz aus unserem Tänzerpool an dem jeweiligen Abend stellen. 
  • Kein Tanzpartnerwechsel
    Ein Wechsel der Tanzpartner wird während der Workshops nicht stattfinden, auch wenn es in manchen Workshops zur besseren Übung gedacht wäre.
  • Gruppengröße
    Tanzen fällt laut Bundesministerium in den Bereich Sport (Link < siehe Bereich Freizeiteinrichtungen | Stand: 23.09.2020).
    Laut aktueller Corona-Verordnung im Bereich Sport (Link | Stand: 21.09.2020) sind "indoor 10 Personen pro Trainingsgruppe zugelassen. Es dürfen allerdings zwei oder mehr Trainingsgruppen à 10 Personen gleichzeitig trainieren, solange gewährleistet ist, dass es zwischen den Trainingsgruppen zu keiner Vermischung kommt."
    Grundsätzlich versuchen wir, nicht mehr als eine Gruppe von 10 Personen in den Workshops zu haben. Sollten es dennoch einmal 1 bis maximal 3 Paare mehr werden, würden wir für eine entsprechende Kleingruppen-Trennung vor Ort sorgen!
  • Betreten und Verlassen des Workshopsraumes
    Um Gruppenansammlungen und ein Durchmischen zu vermeiden, gibt es zwischen den jeweiligen Workshops eine 15-minütige Pause. Wir ersuchen alle TänzerInnen, den Workshopraum nach dem Workshop-Ende gleich zu verlassen. TänzerInnen, die bei einer nachfolgenden Einheit teilnehmen, bitten wir, den Workshopraum erst dann zu betreten, wenn wir es euch direkt sagen.
  • Nasen-/Mundschutz
    Die Workshopräume befinden sich in öffentlichen Gebäuden. Beim Zugang bis in den Workshopraum besteht Maskenpflicht. Während der Workshops gibt es aktuell keine zwingende Maskenpflicht. Eine selbst mitgebrachte Maske darf natürlich getragen werden. 
  • Workshopbeitrag bargeldlos
    Aktuell wird der Workshopbeitrag nur als Überweisung oder als einfache Paypal-Zahlung entgegengenommen. Eine Barzahlung vor Ort ist zur Zeit leider nicht möglich.
  • Hygienestandards
    • Vor Ort wird es ausreichend Desinfektionsmittel geben.
    • Der Workshopraum wird immer vor und nach jedem Workshop ausgiebig gelüftet.
  • Verantwortung gegenüber Anderen
    • Bei Krankheitssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber etc.) bitte unbedingt zu Hause bleiben.
    • Händeschütteln, Umarmungen etc. bei Begrüßung und Verabschiedung vermeiden.
    • Bei einer Infektion durch das Corona-Virus bitten wir euch, uns sofort zu kontaktieren, damit wir die anderen Teilnehmer umgehend informieren können.

Wir werden den Verlauf der Corona-Situation in OÖ aktiv im Auge behalten und euch bei wichtigen Änderungen in Verbindung mit unseren Workshops sofort kontaktieren!